You are here: News | News 2010 | JVLK 2010

JLVK 2010

04.05.2010 - Am Freitag Mittag den 23.04 machten wir Baindter uns voller Begeisterung auf den Weg zum diesjährigen JJLVK in Deggendorf im Bayrischen Wald. Unterwegs sammelten wir in Ulm die anderen Läufer aus Team Schwaben ein. Als wir dann abends in Deggendorf angekommen sind, haben wir unser Lager bezogen. Danach wurde dann noch etwas Volleyball gespielt, bevor es dann um ca. 23 Uhr ins Bett ging.

Am nächsten Morgen gab es dann um 7 Uhr Frühstück. Nachdem wir uns für den bevorstehenden Wettkampf gestärkt hatten, fuhren wir zur Zielwiese in Schaufling. Um 11 Uhr starteten die ersten Läufer. Vom Team Schwaben waren dieses Jahr 12 Teilnehmer dabei.  

In dem Steinigen und Felsigen Wald, war viel Feinorientierung gefragt. Außerdem gab es viele Höhenmeter zu bewältigen.

Maren Kucza vom TGV Horn kam mit diesen Bedingungen gut zurrecht und belegte die beste Platzierung für Schwaben mit dem 5. Platz in der Kategorie D18. Außerdem lief Paul Schmid von der Lg Filder auf einen guten 11. Platz.

Weitere Platzierungen: SV Wannweil: Bruno Nadelstumpf  (H16) 27., Jonathan Schach (H18) 25., Jakob Schach (H20) 14., Sandra Nill (D14) 17., Helen Rendich (D14) 36. und Alexander Kraus (H12) 7. LG Filder: Philipp Koch (H20) 20. TGV Horn: Judith Hirschmiller (D16) 23., und Simon Hirschmiller (H14) 22. SV Baindt: Bernhard Berle (H16) 21.

Auf der Zielwiese gab es dann noch Mittagessen. Zurück in der Unterkunft wurde zuerst einmal geduscht. Nach einer kurzen Freizeit, gab es dann auch schon um 18.00 Abendessen. Danach war dann die Siegerehrung, dort erfuhren wir dass Schwaben den ? Platz in der Länderwertung belegte. Anschließend gab es noch eine Disko, gegen 23 Uhr ging es dann ins Bett.

Am Sonntag Morgen war das Frühstück schon ab 6 Uhr. Nach dem Essen machten wir uns wieder auf den Weg zur Zielwiese, die Staffel wurde im gleichen Gebiet ausgetragen wie der Einzellauf am Tag  zuvor. Nach dem Betreuerlauf folgte der Massenstart für die Staffel um 10.00 Uhr. Es gingen 4 Staffeln von Schwaben ins Rennen. Nach einem anstrengendem Lauf mit sehr steilem Zielsprint belegten die Staffeln folgende Platzierungen: Die beste Staffelplatzierung belegten Bernhard Berle, Paul Schmid und Bruno Nadelstumpf mit einem sehr guten  4. Platz in der Kategorie H16. In der Kategorie Damen 18 belegten Lena Nägele , Judith Hirschmiller und Maren Kucza den 5. Platz womit sie sehr zu Frieden sein konnten. Nill Sandra, Helen Rendich und Simon Hirschmiller belegten in der Kategorie H12 den 12. Platz. Den 8. Platz belegen Koch Philipp, Jonathan Schach und Jakob Schach in der Kategorie H20.

In der Länderwertung belegten wir nach beiden Wettkampftagen den 9. Platz.

Teamleiter war auch in diesem Jahr wieder Florian Schädler aus Baindt. Ebenfalls als Betreuer war Klaus Nadelstumpf aus Wannweil dabei, der am Sonntag beim Betreuerlauf an den Start ging. Und so ging auch dieser Jugendländer zu Ende: ohne Fehlstempel, ohne Verletzungen, mit schönem Wetter und guten Platzierungen und wir machten uns müde aber zu Frieden auf den Heimweg.  

Ergebnisse hier
Route Gadget hier

Bericht von Bernhard Berle und Lena Nägele