Baindter Jugendläufer sorgen für ein tolles Manschafts - Ergebnis

Gleich zweimal mussten die Orientierungsläufer ihr Können am vergangen Wochenende in Freiburg unter Beweis stellen. Zuerst fand am Samstag in Gundelfingen ein Landesranglistenlauf über die Mitteldistanz statt und am Sonntag folgte in den Kippenheimer Weinbergen das Rennen über die Langdistanz.

Im schnell zu belaufenden Wald von Gundelfingen zeigten die Jugendläufer des SV Baindts ihr ganzes Können und holten die ersten drei Plätze bei den Herren 14. Kurze Postenabstände, Richtungswechsel und hohes Lauftempo verlangte ein hohes Maß an Konzentration. Kleinste Fehler wurden sofort bestraft. Armin Willburger lieferte hierbei seine bisher beste Saisonleistung und konnte einen überlegenen Sieg vor Bernhard Berle und Leander Hobe feiern. Auch bei den Damen bis 16 konnte Leonie Hobe ihren ersten Saisonsieg feiern. Nach einem spannenden Rennen distanzierte sie ihre Dauerrivalin Franziska Trauner (SV Wannweil) mit nur 9 Sekunden auf den 2. Platz und sorgte somit für den zweiten Tagessieg für den SV Baindt. Knapp geschlagen geben mussten sich dagegen Lena Nägele (D14) und Florian Schädler (H19). Beiden fehlten nur knapp 30 Sekunden auf den Tagessieg.

Keine 24 Stunden später wurden die 200 Teilnehmer aus Frankreich und Deutschland in den steilen Weinbergen von Kippenheim wieder gefordert. Einige Routenwahlentscheidungen und steile Anstiege erwartete die Teilnehmer. Mit diesen Bedingungen kam Leonie Hobe wieder gut zurecht und konnte ihre gute Form auch am Sonntag unter Beweis stellen. Von Beginn an zeigte sie einen konzentrierten Lauf und verwies wie am Vortag Franziska Trauner mit über 4 Minuten deutlich auf den zweiten Platz. In seinem ersten Jahr bei den Herren 14 und mit den damit verbundenen längeren Strecken scheint Leander Hobe keine Probleme zu haben. Nach seinem 3. Platz am Vortag konnte er nochmals seine Leistung verbessern und holte den zweiten Tagessieg für Baindt. Mit 30 Sekunden Vorsprung verwies er Bruno Nadelstrumpf (SV Wannweil) und Pierre Goettmann (ASOPE /Frankreich) auf die weiteren Plätze. Armin Willburger und Bernhard Berle sicherten sich hier die Plätze 4 und 5. Für eine weitere Podiumsplatzierung sorgte Birgitta Hohnheiser mit einem guten 2. Platz in der Kategorie D18.

Ergebnisse
Karte Gundelfingen H19
Karte Kippenheim H19 Teil 1/Teil 2

 

Weitere News
Home