Sie sind hier: News | News 2008 | 60. Sankt Galler OL

Laufen in den Alpen

Am vergangenen Wochenende ging es es bei tollem Frühlingswetter nach Sankt Gallen zu einem regionalen Schweizer Wettkampf. Unter den 500 Teilnehmern waren auch die beiden Weltklasseläufer und OL-Profis Daniel Hubmann und David Schneider. 

Bei noch frischen Temperaturen ging es am Sonntagmorgen in Richtung Schweiz, genauer gesagt nach Eggen. Es fand der 60. Sankt Galler OL statt. Angekommen sah ich gleich die beiden Profis Daniel Hubmann und David Schneider. Ich war gespannt, welche Zeit die beiden für die Strecke - 8,5 Kilometer und 400 Höhenmeter - benötigen würden. 

Im Wettkampfzentrum ging es wie üblich hektisch zu, aber die Organisation der Schweizer war zwar einfach, aber perfekt umgesetzt. Auf dem Weg zum Start wurde man bereits für die Anreise entschädigt: Blauer Himmel und ein toller Ausblick auf die weißen Gipfel der Alpen machten Lust auf mehr. So ging es bei Temeperaturen um 20° Grad auf auf die 13 Leistungskilometer. Links, Rechts, Hoch, Runter - ein ständiger Wechsel, so kam mir die Strecke vor. Beim Überqueren der Wiesen durfte man dann immer wieder das Alpenpanorama genießen und man musste aufpassen, dass die Konzentration nicht völlig verloren ging.

Die Beine waren schwer an diesem Tag und so blieb die Uhr nach 69 Minuten stehen - Spaß hat es auf alle Fälle viel gemacht. Und nach oben ist noch viel Luft: Daniel Hubmann war in 56 Minuten bereits im Ziel.

Karte HAL
Ergebnisse

Bericht von Florian S. 

 

Weitere News
Home